NDERF Home Page Nadesłane przeżycia (NDE) Napisz o swoim przeżyciu

DBS Pepa


OPIS DOŚWIADCZENIA:

Liebe NDERF!

Eine Freundin von mir lebt seit 2 Jahren in Spanien, um sich um ihren Vater zu kümmern, der bei schwacher Gesundheit ist und dessen Tod bald erwartet wird. Ich sandte ihr zufällig ein Kopie von Life after Life und teilte ihr nicht mit, daß ich es senden werde. Sie schrieb mir zurück und sagte mir, daß sie es schon gelesen habe. Sie kaufte es gleich als die 1. Ausgabe verkauft wurde, weil sie hätte auch ein DBS gehabt und mehr über diese Erfahrung herausfinden. Ich fragte sie, ob sie es mir niederschreiben und senden wolle. Ich sandte ihr ebenfalls eine Kopie des Fragebogens, den ich auf ihrer Web-Seite gefunden hatte, aber ich änderte ihn ein wenig ab, damit er besser ihre Erfahrung zeigen könne.

Wenn du das Gefühl hast, daß diese Erfahrung einen Wert für andere darstellt und zu eurer Forschung passt, dann würde sie es begrüßen, wenn es auf der Web-Seite veröffentlicht wird. Ihr Name ist Pepa.

Freundlichst

Rio

***********************************************

Meine DBS trug sich im Oktober 1975 zu, als ich 20 Jahre alt war. Ich bin jetzt eine 45-jahre alte Frau und unterrichte Englisch als Fremdsprache an einer Hochschule in Spanien. Ich bin Spanierin und studierte Englische Philology an einer Universität für 5 Jahre - zwischen 1972 - 1977.

Meine DBS passierte während einer Operation, wo sie eine Geschwulst in meiner Brust entfernen wollten. Ich erinnere mich, plötzlich die Augen geöffnet zu haben und alles war dunkel, außer einem schmalen Weg, aber gerade breit genug für mich, um darauf bequem zu gehen. Es war, wie wenn ich mich im äußeren All befinden würde, alles um mich herum war in Stille, der ganze Kosmos war um mich herum, aber ich hatte keine Angst oder ein schlechtes Gefühl. Ich fühlte große Hoffnung, Energetik, volles Leben. So, als ob alle meine Träume wahr geworden wären. Alle auf einmal.

Der Pfad auf dem ich ging, war sehr, sehr hell und ich konnte das Ende davon wahrnehmen - ganz vom Anfang an. Jemand wartete am Ende des Pfades auf mich. Ich wußte es war JESUS. Er war groß und stark, mit langen, dunklen Haaren und einem wundervollen, sanften Lächeln. Seine Augen waren unvergeßlich, groß, dunkel, so liebevoll und voller Weisheit...Er trug eine lange weiße Tunika und Sandalen. Er war alleine und lächelte, er wartete auf MICH. Er hieß mich willkommen. Er sagte kein Wort, ich auch nicht, aber wir kommunizierten ohne Sprache. Unser Geist war nahe zusammen und nach Sekunden waren wir im Inneren von etwas, das aussah wie ein Raumschiff. Ich sah es nicht von außen, nur von innen. Es war ein Raum voll Licht und einige Männer saßen auf ihren Posten, sie überwachten alles und machten alles fertig zum Start. JESUS stellte mir jeden einzelnen vor. ‘Sie ist unser neuer Passagier, unser Gast’  (keine Worte), und sie grüßten mich alle, (keine Worte), sie lächelten nur, inmitten ihrer Routinearbeit der Kontrolle des Raumschiffs. Ihre Kleidung war ganz anders, als die von JESUS. Sie trugen Astronautenkleidung, leicht und hell dazu, aber hochentwickelt, futuristisch, weit weg von dem Stil den JESUS trägt.

Dann, ganz plötzlich, als ich mich sehr wohlzufühlen begann und bereit war, hierzubleiben, mußte ich wieder hinausgehen. ‘Du mußt zurückgehen’ sagte ER (keine Worte), und sein Lächeln hat mich seit damals stets durch mein Leben begleitet. Ich sträubte mich nicht dagegen. Ich gehorchte einfach, ohne zu fragen. Er war mein Freund und mein Chef, ich hatte keine Zweifel mehr. Wir mußten nicht gehen oder sich bewegen - weder als wir ins Raumschiff traten oder es verließen. Wir mußten es nur wollen und es war bereits getan. Unser Geist kontrollierte alles. Und so verließ ich alles, wie er sagte und kehrte in meinen Körper und in mein Leben zurück.

Ich erwachte und weinde.....rief den Namen eines Freundes für eine Weile. Vielleicht hatte ich im Unterbewußtsein gewußt, daß mein Freund der Einzige sein würde, der versteht, was mit mir passiert ist.

Informacje ogolne:

Plec:    Kobieta

W ktorym roku to sie wydazylo?  1975

Czy w czasie tego doświadczenia istniało zagrożenie Twojego życia?    Tak   Związane z operacją       

 Elementy DBS:

Czy to doświadczenie porównywalne w jakikolwiek sposób z śnie?   Sie ist realer als normale, irdische Realität. Alles war sehr leuchtend und beruhigend. Ich kann auch jetzt alles klar sehen, was in der Erfahrung passiert ist. Wenn ich einen Traum habe, und ich dann aufeinmal erwache, verblassen die Farben und Schritt um Schritt, verschwinden die Vorstellungen. Das ist aber mit meiner DBS nicht der Fall. Der Weg leuchtet immer noch leuchtend in meiner Erinnerung. JESUS Angesicht, sein Lächeln, seine Nähe, die Wesen im Raum, alles ist intakt, so als ob mir das noch einmal passieren würde.

Czules sie oddzielona od ciala?   Tak   Yes

Czy wydawalo sie ze czas przemijal szybciej czy wolniej?   Wszystko wydawalo sie dziac jednoczesnie;czas albo stanal albo byl bez zadnego znaczenia   Alles war für mich logisch, nichts war überraschend oder erschreckend.

Czy twoj sluch odroznial sie w jakis inny sposob niz zazwyczaj?   Nie   Nichts an das ich mich erinnere.

Czy mozna bylo zauwazyc rzeczy ktore dzialy sie w innym miejscu?   Nein.

Czy spotkal pan/i jakies (zywe) lub zmarle istoty albo odczuwalna byla ich obecnosc?     Tak     Ich kannte niemand der Wesen im Raumschiff. Sie waren mir alle fremd. Es wurde ihnen meine Ankunft mitgeteilt - von JESUS - und sie begrüßten mich alle, ohne sprechen, aber auf routinemäßige Art, so als ob sie das immer machen würden. Sie grüßten mich und arbeiteten an ihren Kontroll-Knöpfen, um das Schiff fertig für den Start zu machen.

Widziales nieziemskie swiatlo?     Tak  Der Pfad war sehr hell, nichts auf der Erde, kann mit dem verglichen werden, es tat in meinen Augen weh und es war so strahlend, eine Mischung aus Gelb und Weiß, wie ein Sonnenstrahl, durch den ich hindurchging. Alles rundherum war dunkel und still.

Czy wydawalo sie ze wkracza sie w inny,nieziemski swiat?    Z pewnoscia mistyczny i nieziemski obszar

Jakie emocje mozna bylo odczuc  podczas  doswiadczenia?     Irgendwie waren sie gleich denen, die ich einmal hatte, als ich einmal durch die USA reiste. Glückseligkeit, Aufregung, Vertrauen, Hoffnung, alles positiv und friedvoll.

 

Ich fühlte mich traurig, und ich weinte viel.

 

Ich denke nicht viel bewußt an sie. Ich weiß, daß ich ein großes Geschenk erhalten habe und wie ich üblich mit Geschenken verfahre, versuche ich nicht viel Zeit damit zu verbringen, an sie zu denken, weil sonst hält mich das von meiner Arbeit ab.

Czy wydawalo sie ze pojmuje pani/pan wszystko?     Wszystko o wszechswiecie     Na gut, ich lernte, daß auch jemand wie ich, unwichtig und unbekannt, klein und voller Fehler, von GOTT so sehr geliebt wird, daß er JESUS sandte, um mich willkommen zu heißen. Also menschliche Maßstäbe und GOTTES sind sehr verschieden und deshalb, werden wir nicht mit menschlichen Augen gesehen und beurteilt, aber mit den Augen des Geistes, der Seele, dem Herzen.

Czy doswiadczyles sceny z przeszlosci?  Nein

Czy doswiadczyles sceny z przyszlosci?    Nie     Nicht dort.

Dotarl pan/i do granicy albo punktu bez powrotu?   Doszlam do bariery ktorej nie wolno mi bylo przekroczyc i bez mojej zgody zostalam wyslana zpowrotem   Nein

Bog, duchowosc i religia:

Dotyczy naszego ziemskiego zycia poza religia:

Po DBS: 

Czy doswiadczenie trudno bylo opisac slowami?     Nie     Ich glaube nicht, aber ich habe es auch nie unbedingt versucht, es jemandem zu erzählen, wie auch niemand wirklich daran interessiert war, etwas darüber zu erfahren. Die meisten Leute die ich kenne, auch meine Freunde, glauben nicht an ein Leben nach dem Tod, und nicht einmal an GOTT. Der Freund, dessen Name ich rief, war der erste Mensch, für den ich mich wirklich bemühte, mich an alles zu erinnern, weil ich wußte, daß er sehr besorgt war und mehr darüber zu erfahren wünschte und alle sehr ernst nahm.

Czy dostal pan /i jakiekolwiek nadprzyrodzone,niezwykle albo inne szczegolne dary po tym doswiadczeniu,ktorych nie bylo przed dbs?     Tak     Ich hatte schon immer einen sechsten Sinn, und spürte wie die Menschen fühlen. Ich kann manchmal in ihrem Sinn lesen, ich kann ihre Ängste fühlen, Unsicherheiten, ihre schlechte Seite. Ich fühle, wenn Menschen sich fürchten oder auf irgendeine Art leiden, auch wenn sie gar nichts davon sagen. Ich habe aber immer noch nicht gelernt, wie ich ihnen helfen kann. Zu einer geeigneten Zeit will ich es versuchen, denn ich fühle eine große Liebe für sie, will aber nicht irgend einer Formel folgen, wie ich die Hilfe geben kann. Ich kann nur meinem Herzen folgen, was es mir sagt, aber manchmal kann ich ihnen nicht helfen.

Wenn ihre Wellenlänge und ihr Geist mit mir nicht zusammenpassen.

Czy rozmawial pan/i z kims na temat doswiadczenia?     Tak     Nur denen, die mir ganz nahestehen, und dann verbarg ich es tief in meinem Herz. Die Menschen glauben nicht an so etwas, so sprechen wir nicht davon. Oder  sie sagen, daß diese Erfahrung in eine unbekannte Welt gehört und sie wissen nichts darüber und wissen nicht damit umzugehen.

Na gut, sie nahmen mich weniger ernst wie zuvor und dachten, daß ich Unsinn sprach.

Czy jest cos w panskim doswiadczeniu co chcialaby pani/pan dodac?     Alles war gut, während ich dort weilte. Die ganze Erfahrung. Erinnere dich, daß JESUS die ganze Zeit bei mir war - so war alles, was mir passierte großartig. Und ich kostete nur für solch kurze Zeit davon....

Wenn ja, ich spreche und teile, wann ich irgendein Wissen darüber bekomme. Ich habe das Gefühl, daß am Ende des Pfades, den ich beschritt, das Leben weiter geht, neue Möglichkeiten würden kommen, der Wunsch zu lernen und inniger zu lieben würde für immer bestehen. Das war der universelle Auftrag den ich in meiner Erfahrung erhielt. Niemand sagte es mir, aber ich lernte es dort. Ich bin ein sehr intuitiver Mensch im täglichen Leben, so wie man sich vorstellt, daß es nach einer solchen Erfahrung geschehen wird.

Mir wurde gesagt, daß ich für ewig leben würde, daß ich viele Gelegenheiten später erhalten werden, nach dem Tod, würde ich frei von meinem Körper sein. Es war eine Botschaft der Hoffung für mich persönlich, sofern ich meine Erfahrung den anderen - wer immer es hören wollte - mitzuteilen wünschte. JESUS sagte nicht ‘Geh und erzähl das und das, etc.’ Nein.

Es war eine Prüfung für mich, daß dieses Leben nur eine ‘Probe’ für die ist, die gehorsam sind, wenn ich also versuche ‘gut zu handeln’, wird die ‘Vorstellung’ später umso besser sein. Dies ermutigt mich Schwierigkeiten zu überwinden, ehrlich zu sein, für andere zu sorgen, den Frieden zu lieben und nicht zu verurteilen und daran zu arbeiten, auch wenn ich weiß, daß ich keine besondere Person bin, unglücklicherweise.

Ich bin sicher, daß es nur passiert, wenn du nahe dem Tode bist. Niemals zuvor, und je näher du dem Tode bist, umso tiefer gehst du in die Erfahrung, Details, Erinnerungen, usw. Ich selbst war nur sehr kurz dem Tode nah, und daß ergab, daß ich nur eine ganz kurze Zeit außerhalb des Körpers war. JESUS war dort, im Falle die Doktoren mein Herz nicht mehr zum Schlagen bringen könnten. Während die Doktoren versuchten mich zurückzubringen, zeigte er mir den Weg für ein zukünftiges Leben, und dann durfte ich zurückkommen um mit Mutter und Vater zu sein. Ich war bei ihnen für mein ganzes Leben. Und mein Freunde auch.

 Czy postawione przez nas pytania i informacje z ktorymi sie pani/pan podzielila z nami pozwolily na komletne opisanie doswiadczenia?     Nie jestem pewien